Wir stellen uns vor

Der Städtische Grundschulverbund Wegwarte wurde am 01.08.2008 aus der Gemeinschaftsgrundschule Josefschule und der Katholischen Grundschule Harth/ Weiberg gebildet.

Im Schuljahr 2011/2012 stellte die Elternschaft der Katholischen Grundschule Harth/Weiberg einen Antrag auf Einleitung eines Umwandlungsverfahrens. Seit dem Schuljahr 2012/2013 werden beide Standorte als Gemeinschaftsgrundschule geführt.

Ab dem Schuljahr 2013/2014 führen wir die ehemalige Grundschule Siddinghausen/Weine mit den verbliebenen zwei Klassen als Außenstandort. 
  

Schule ist einem ständigen Wandlungsprozess unterlegen. Allein durch die Abgänge der Kinder nach dem erfolgreichen Jahrgang 4 und dem Einstieg der Lernanfänger verändert sich die Schule immerwährend. Und das ist auch gut so.

 

Viele andere Faktoren führen zu weiteren Wandlungsprozessen:

- Trends und Entwicklungen in der Gesellschaft

- Forschungsergebnisse aus der Pädagogik, z.B. Hirnforschung

- Veränderungen im medialen Bereich unserer Umwelt

- politische Vorgaben, z.B. Inklusion

- personelle Situation einer Schule

- finanzielle Vorgaben, Bauvorhaben

- und noch ganz viele andere Faktoren  ....

 

Somit sind wir als Lehrer/Innen-Kollegium immer wieder auf´s Neue gefordert. Wir können nicht stehen bleiben. Unsere derzeitigen Aufgabenfelder sehen wir in der Unterrichtsentwicklung, in der Zusammenarbeit mit externen Partnern, in der Weiterentwicklung vom Leitbild der Schule, den Arbeitspläne usw.

 

Dabei erleben wir immer wieder, dass im Team-Gedanken, in der gegenseitigen Unterstützung, ein für uns guter Weg liegt. Letztlich treffen wir damit auch den Kern eines Grundschulvebundes, nämlich an verschiedenen Orten gemeinsam Kindern auf dem Weg ihrer eigenen Entwicklung zu begleiten - Wegwarte (siehe Worterklärung Startseite).

Spendenkonto unseres Fördervereins (Josefschule):

IBAN: DE31 4726 1603 0143 3334 00

Volksbank Brilon-Büren-Salzkotten eG

 

Vielen Dank!